Die Teilnehmer des Klassensprecherseminars 2018

Klassensprecherseminar 2018

Die Klassensprecher- und SMV-Seminartage fanden heuer erneut im Exerzitienhaus Werdenfels in Nittendorf statt. Inmitten des landschaftlich herrlich gelegenen Hauses im Tal der Schwarzen Laber wurden am 6.11.2018 sowohl die Klassensprecherinnen und Klassensprecher der Unterstufe ( 5.-7. Jahrgangsstufe ) und am 7.11.2018 die der Mittelstufe (8.-10. Jahrgangsstufe) als auch die diesjährigen SMV-Mitglieder mit ihren künftigen Aufgaben vertraut gemacht.

Nach ihrer Ankunft wurden die Klassenvertreter der Unterstufe von ihrem Verbindungslehrer Herr Uli Auburger und der Unterstufenbetreuerin Frau Waas in Empfang genommen und konnten sich zunächst spielerisch kennenlernen. Auf einen Austausch über ihre bisherigen Erfahrungen als Klassensprecherinnen und Klassensprecher folgte eine Aufklärung über ihre Rechte und Pflichten. Daraufhin besprachen die „SMVler“ mit den Vertretern der Unterstufe die für dieses Schuljahr geplanten Aktionen. Nach einem ausgezeichneten Mittagessen und kurzer Pause eröffnete unser Schulleiter, Herr Dr. Singer, die Nachmittagsrunde und besprach gemeinsam mit Frau Weber als Vertreterin des Elternbeirats die ihnen im Vorfeld zugetragenen Anliegen und Wünsche der Klassen. Einen Schwerpunkt bildete dabei die aktuelle Situation bezüglich der Schulhaussanierung.

Am Morgen des darauffolgenden Tages trafen die Klassenvertreter der Mittelstufe ein und wurden von ihrem Verbindungslehrer Herrn Franz Phillip und der Mittelstufenbetreuerin Frau Katharina Lindner begrüßt und bekamen ebenfalls die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen. Ein besonderer Programmpunkt war der anschließende Bericht von Rilind Quaka (10b) und Frau Ursula Robl über den seit mittlerweile drei Jahren fungierenden Jugendkreisrat. Sie erklärten sehr anschaulich die Funktion und Arbeit dieses Gremiums.

Das weitere Programm verlief ähnlich dem des Vortages. Die SMV, die im Haus Werdenfels übernachtet hatte, plante währenddessen die Aktionen für das laufende Schuljahr, die sie anschließend den Vertretern der Mittelstufe vorstellten, wie z.B. die Nikolausaktion, Sozialaktion oder den Unterstufenball. Bei Letzterem wurden die unterschiedlichen Motto-Vorschläge lebhaft diskutiert. Nach der Mittagspause nahmen sich unsere stellvertretende Schulleiterin Frau Kutzer sowie Frau Bauer als Vertreterin des Elternbeirats viel Zeit, um mit den Schülerinnen und Schülern ihre Anliegen zu besprechen.

Zusammenfassend wurden die Klassensprecherinnen und Klassensprecher des GNs auf ihre bevorstehenden Aufgaben während des Schuljahres vorbereitet und Ideen, Pläne und Konzepte zusammengetragen.

Wir danken allen Seminarteilnehmern für die kreativen Ideen und das große Engagement bei der Gestaltung des Schullebens sowie den Kolleginnen und Kollegen, die uns bei diesem Seminar unterstützt haben. Wir hoffen, dass dieses Engagement weiter anhält, da es der Keim für eine bessere, modernere und attraktivere Schule ist. Ein besonderer Dank gilt ferner den Freunden des Gymnasiums Neutraubling sowie dem Elternbeirat für ihre großzügige finanzielle Unterstützung.

Sabine Waas

Personelle Veränderungen bei den Streitschlichtern

Die Streitschlichtergruppe am Gymnasium Neutraubling ist nun schon seit neun Jahren ein wichtiger Teil des sozialen Lernens und zu einer festen Einrichtung der Schule geworden. Die zu Mediatoren ausgebildeten Schülerinnen und Schüler der 9. mit 12. Jahrgangsstufe lösen nicht nur regelmäßig Konflikte Weiterlesen

Die Freunde werden 30 Jahre

30 Jahre Freunde des Gymnasiums Neutraubling eV

Die Freunde werden 30 Jahre alt

Auszug aus dem Jahresbericht 2018 des Gymnasiums Neutraubling

Zunächst freuen wir uns von den Freunden des Gymnasiums sehr, dass sich unser neuer Schulleiter Dr. Elmar Singer bei uns eingelebt hat. Und mit Abschluss seines ersten Jahres als Schulleiter hat er die Feuertaufe doch mehr als bestanden! Herzlichen Glückwunsch und willkommen im Kreis der Mitglieder der Freunde! Weiterlesen

GreenScreen Projekt Filmgruppe

2017er Rückblick Fachbereich Film

Ein voller Erfolg

Das Schuljahr 2017/18 hatte es in sich! Aber ich muss weiter ausholen. Denn eigentlich muss dieser Rückblick im Juli des letzten Jahres beginnen, also noch im letzten Schuljahr: Mit den Drehtagen zur Komödie „Die Jurysitzung“, unserer bis heute erfolgreichsten Produktion. Darin geht es um eine neunköpfige jugendliche Filmjury, die sich über Qualitätskriterien Weiterlesen

Die Preisträger des Mathematik Preisrätsels

„Bernd schreibt alle natürlichen Zahlen von 1 bis 4444 auf, jede genau einmal. Wie oft hat er dabei die Ziffer 9 gefunden?“  Weiterlesen